Backhaus

 

 

 

 


 Das in den Jahren 1827/28 errichtete Backhaus  wird im Sommer 2006 saniert.

Hierzu wurde der Backofen komplett entfernt und erneuert. Das Gebäude selbst wurde komplett entkernt.

Lediglich das Fachwerk und das Dach blieben bestehen.

 

Die alte Backordnung von 1950

 

 

img21.gif

img22.gif

img23.gif

img24.gif

img25.gif

img26.gif

img27.gif

img28.gif

img29.gif

img30.gif

img31.gif

img32.gif

img33.gif

img35.gif

img34.gif

Am 24.11.07 ist es endlich soweit - das erste Brot wird gebacken. Außerdem wurde gleich zu Anfang eine große Pizza in das Loch geschoben. Beides, Brot und Pizza schmeckten wunderbar.

 

Am 17. Mai 2008 fand die offizielle Einweihung unseres neuen Backhauses statt. Nach einer kurzen Ansprache unserer Bürgermeisterin Petra Gnepper und Gemeinderatsmitglied Peter Geuß wurden die Köstlichkeiten aus dem Backofen aufgetischt. Frau Gnepper erinnerte in ihrer Rede auch an die Schwierigkeiten welche der Neubau mit sich brachte und an die Steine die uns Poppenwindern so mancher in den Weg legte. Doch alle Hürden wurden überwunden und so konnten wir bei bestem Wetter diesen Tag genießen und in Zukunft viele Backhausfeste feiern.  So verbrachten wir einen schönen und gemütlichen Tag bei frischgebackenem Zwiebelkuchen und verschiedenen nassen Kuchen, welche allen wohl mundeten. Aber auch die Liebhaber von Bratwurst und Bier kamen, wie es sich ebenfalls für ein Südthüringer Dörfchen gehört, nicht zu kurz.